SHM Stationäre Honmaschine

SHM Stationäre Honmaschine

Einsatzbereich:

Mit der stationären Honmaschine SHM können Zylinderlaufbuchsen mit einem Bohrungsdruchmesser von 150 bis 640 mm gehont werden.

Merkmale:

  • Antrieb mit Druckluft.
    Leistungsstarker Luftmotor für Drehantrieb des Honkopfes, Druckluftkettenzug für Hubbewegung und als einzigartige Besonderheit Anpressen der Honsteine mit Druckluft.
  • Zentrale Bedienkonsole mit Stellknöpfen zum Einstellen von Drehzahl, Hubgeschwindigkeit und Anpressdruck.
  • Manometer zum Anzeigen der eingestellten Druckwerte für Drehzahl, Hubgeschwindigkeit und Anpressdruck.
  • Zweihandbedienung zum Schutz des Bedieners gemäß EU-Sicherheitsvorschriften.
  • Hubautomatik mit einstellbaren Endanschläge
  • Ausfahrbarer Behälter für die Honflüssigkeit ausgelegt für die Aufnahme der zu honenden Laufbuchse.

Drehbewegung und linare Hubbewegung des Honkopfes sind zur Erzielung des gewünschten Kreuzschliffwinkels durch Regelung der Druckluftzufuhr stufenlos verstellbar.
Auch der Anpressdruck der Honsteine kann durch Regelung der Druckluftzufuhr zu den Anpresszylindern stufenlos verstellt werden.
Zum Einstellen der Drehzahl des Honkopfes und der Hubgeschwindigkeit, sowie auch des Anpressdruckes der Honsteine ist an der zentralen Bedienkonsole jeweils ein Stellventil mit nachgeschaltetem Manometer vorgesehen. Die zur Erzielung des gewünschten Honergebnisses einmal ermittelten Druckwerte können daher später wieder genau eingestellt werden.

Die auswechselbaren Honsteinhalter sind ausschwenkbar, so dass eine vorteilhafte radial versetzte Anpressung der Honsteine erfolgt. Bei Abschaltung der Druckluftzufuhr zu den Anpresszylindern werden die Honsteinhalter zwangsläufig zurückgeschwenkt, so dass beim Einführen und Entfernen des Honkopfes in die bzw. aus der Laufbuchse unerwünschte Kratzer in der Laufbuchse vermieden werden können.

Für die selbsttätige Auf- und Abwärtsbewegung des Honkopfes zwischen einstellbaren Endanschlägen sorgt eine automatische Hubumschaltung. Die Honflüssigkeit wird mit einer Elektropumpe zum Honkopf gefördert und in einem Behälter wieder aufgefangen, der auch als Aufnahme für die zuhonende Laufbuchse dient. Der Behälter ist ausfahrbar, so dass die Laufbuchse problemlos in die Honposition gebracht werden kann.

Technische Daten:

Arbeitsbereich Typ 320 Typ 640
Hondurchmesser 150-320mm 150-640mm
Max. Hublänge 1300 mm
Vorschubbewegungen:    
Drehzahl Honkopf 20-70 U/min
Hubgeschwindigkeit bis zu 19m/min
Druckluftanschluss:    
Luftdruck 6-10bar
Luftverbrauch bis zu 3,7m³/min
Elektroanschluss:    
Drehstrom 400V ±10%, 3˜, 50/60Hz
Nennstrom 0,52 A
Abmessungen & Gewicht:    
Länge/Breite/Höhe, ca. 1400/2000/3900 mm
Nettogewicht, ca. 650kg 690kg
Versandkiste:    
Länge/Breite/Höhe, ca. 2200/1700/1950mm
Bruttogewicht, ca. 950kg 1000kg
Technische Änderungen vorbehalten    
zum Anfang
OK